SFB 627: Nexus
home uni uni suche search sitemap sitemap kontakt contact
unilogo University of Stuttgart
SFB 627: Nexus

Press Cuttings

Deutsche Version
 
Computer-Zeitung, 34. Jahrgang, Heft 3, 20.01.2003

Projekt erforscht Weltmodelle

Stuttgart (rr) - Mit einer Laufzeit von zwölf Jahren startet an der Uni Stuttgart Deutschlands wichtigstes Forschungsprojekt im Bereich der Zukunftstechnologien Pervasive- und Ubiquitous-Computing. Der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierte Sonderforschungsbereich Umgebungsmodelle für mobile kontextbezogene Systeme (Nexus) wird von Professor Kurt Rothermel, Institut für Parallele und verteilte Systeme, geleitet. Ziel der Forschung sind Konzepte und Methoden für digitale Weltmodelle, in die Milliarden von intelligenten Alltagsgegenständen eingebettet sind, die Informationen über sich und ihre Umgebung erfassen. Auf solchen Weltmodellen fußen Anwendungen, die auf Informationen der realen, von Sensoren erfassten Welt und zusätzlich aggregierten Infos zurückgreifen.

 
  back